Rückbildung

In der Schwangerschaft verändert sich der Körper. Die Muskulatur, v. a. der Beckenboden wird stark beansprucht. Häufige späteren Beschwerden wie z. B. Inkontinenz können Folge sein. Um dies vorzubeugen, ist es sinnvoll, nach der Schwangerschaft die Rückbildungsgymnastik mit gezielten Übungen zur Kräftigung der Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur durchzuführen. Sie können ab 8 Wochen nach der Geburt beginnen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für 10 Stunden, wenn der Kurs spät. vier Monate nach Geburt begonnen wird.

.